Leselust - Yannic Han Biao Federer: „Tao“

Yannic Han Biao Federer, Bild: © Heike Steinweg - Suhrkamp Verlag
Samstag, 25. Juni 2022 (18.00 Uhr)
Säulengelände auf dem Aachener Lousberg, Belvedereallee 1

Über Herkunft und Zugehörigkeit, Liebe und Verlust: Dass Tobi eigentlich Tao heißt, wissen die wenigsten. Nur Miriam nennt ihn, wenn sie zu zweit sind, bei seinem chinesischen Namen. Als sie ihn verlässt, reist Tao mit dem Auto quer durch Europa, um der Trauer über die Trennung zu entkommen. Doch die Erinnerung verfolgt ihn und auch der Tod des Vaters, der vor Jahren in Hongkong verschwand, lässt ihn nicht los.

Der mehrfach ausgezeichnete Yannic Han Biao Federer (u.a. 3sat-Preis, Bayern 2-WORTSPIELE-Preis) erzählt von einer historisch-biographischen Spurensuche in der deutschen Provinz wie im zerrissenen Hongkong von heute. Sein neuer Roman Tao stellt die Frage, wie gemeinsame Erinnerung erzählt werden kann, wem sie gehört – und was sie verspricht.

Karten

Der Eintritt an der Abendkasse beträgt 7 €. Wir freuen uns auf Sie und Euch!


Eine Veranstaltung im Rahmen des OpenAir-Literaturfests Leselust auf dem Lousberg vom 24. Juni bis zum 09. Juli 2022.