„TRIMARAN #2“









Freitag, 12. Juli,
18.00 Uhr: 


Jürgen Nendza & Peter Holvoet-Hanssen: TRIMARAN #2
Moderation: Christoph Wenzel

Das bilinguale Lyrik-Projekt TRIMARAN unterstützt den Austausch der Lyrikszene zwischen Deutschland, den Niederlanden und Flandern. Zwei Dichterpaare arbeiten über einen Zeitraum von einem Jahr gemeinsam an wechselseitigen Übersetzungen ihrer Gedichte. Die Ergebnisse ihrer Arbeit finden Eingang in ein zweisprachiges Lyrikmagazin. Heute stellen wir auf der Leselust ein Autorenpaar der zweiten Ausgabe vor.

Peter Holvoet-Hanssen, war Stadtdichter von Antwerpen und gehört zu den wichtigsten flämischen Lyrikern der Gegenwart. Holvoet-Hanssen versteht es, formal und inhaltlich wie auch im Vortrag die widersprüchlichsten Themen und Tonlagen zu vereinen.

Jürgen Nendza zählt seit vielen Jahren zu den interessantesten deutschsprachigen Lyrikern. Er wurde 2018 für sein lyrisches Lebenswerk mit dem Christian-Wagner-Preis ausgezeichnet